IMG 4802

Leitbild der Schule für Ergotherapie „Regine Hildebrandt“ in Angermünde

Das erfolgreiche Bestehen der Ausbildung gemäß dem Gesetz über den Beruf der Ergotherapeutin und des Ergotherapeuten ist die Grundlage für die berufliche Qualifikation der an unserer Schule ausgebildeten Ergotherapeuten.Flexibilität und die Bereitschaft, ständig neu zu lernen, sind die Grundlagen für den zukünftigen beruflichen Erfolg.

Unser Ziel ist eine an der Praxis orientierte Ausbildung von Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten, die den hohen Anforderungen des sich wandelnden Berufes und des Arbeitsmarktes gewachsen sind.

In der Schule werden dafür optimale Rahmenbedingungen und eine moderne Lernumwelt geschaffen, in der mit modernen handlungsorientierten Methoden therapeutische Kompetenzen geprägt werden. Gepflegt wird eine offene und kreative Schulkultur, in der Schülerinnen, Schüler und Lehrer ihren persönlichen Beitrag zu einer positiven Lern- und Arbeitsatmosphäre leisten, die geprägt ist von gegenseitiger Achtung und Anerkennung.

Die Lehrenden fördern und unterstützen eigenverantwortliches und selbständiges Lernen. Professionelles Handeln wird durch Vermittlung des aktuellen theoretischen Wissens, neuester Erkenntnisse der ergotherapeutischen Praxis und Forschung, sowie angrenzender Wissenschaften angebahnt, ebenso die Vernetzung unterschiedlicher ergotherapeutischer Anschauungen.

Die Schüler engagieren sich in der theoretischen und praktischen Ausbildung mit dem Ziel, einen optimalen Wissenszuwachs zu erreichen. Der Abschluss der Ausbildung mit bestmöglichen Ergebnissen wird angestrebt. Die selbstkritische Überprüfung der angewandten Methoden in der Behandlung der Patienten ist von größter Bedeutung. Die Fähigkeit zur Selbstreflexion wird daher im Verlauf der gesamten Ausbildung angestrebt.

Lernende und Lehrende sehen sich als Gemeinschaft im Lehrprozess. Sie engagieren sich für die Weiterentwicklung der Schule sowie des Berufes auf fachlicher und berufspolitischer Ebene.

Der Name „Regine Hildebrandt“, den wir seit 2003 tragen dürfen, ist uns eine Ehre und gleichzeitig auch Verpflichtung:

„Diese Schule ist einer meiner Träume ... und ich bin froh, dass der Laden so gut läuft, ... weil es mir immer am Herzen gelegen hat, dass wir eine solche Schule hierher bekommen und sie genau so geworden ist, wie ich mir das immer vorgestellt hatte.“ Regine Hildebrandt im Oktober 2001

Angermünde, Februar 2011             Frau Britta GrillSchulleiterin / QM-Beauftragte