Schule für Ergotherapie „Regine Hildebrandt“

  • 1
  • 2
  • 3

Exkursion ins Werner Forßmann Krankenhaus

Im Fach Hygiene unternahmen wir, die K18, eine Exkursion ins Werner Forßmann Hrankenhaus. Die erste Gruppe ging mit der Ergotherapeutin auf die Station. Die Maßnahmen zur Hygiene wurden besonders hervorgehoben.
Die zweite Gruppe ging in die Steriliationsabteilung. Hier schauten Sie zu, wie die Instrumente nach einer OP gereinigt werden. Dafür durchliefen sie verschiedene Stationen, vom Waschen über das Abtöten sämtlicher im Krankenhaus vorhandener Keime, bis zur Einschweißung der Instrumente für die Wiederverwendung. Die dritte Gruppe unserer Klasse blieb im Versammlungsraum und hörte sich einen Vortrag zu den Hygienemaßnahmen im Krankenhaus an. Zusammen mit der Hygienefachkraft schauten wir, wie viele Keime nach "dem richtigen Hände desinfizieren", noch an unseren Händen vorhanden waren. Dazu wird ein spezielles Desinfektionsmittel benutzt und die Hände werden anschließend unter Schwarzlicht gehalten. Nach gegebener  Zeit rotierten die einzelnen Gruppen, sodass jede einmal die einzelnen Stationen durchlaufen hatte.
Der Tag hat uns einen kleinen Blick hinter die Kulissen verschafft, worüber sich unsere Klasse sehr gefreut hat. Auch die Möglichkeit in die Abteilungen zu schauen und einen kleinen Einblick in den Hygienealltag eines Krankenhauses zu erhalten , war sehr gut. So konnte man das Wissen aus dem Unterricht noch einmal in der Anwendung sehen und eine Verknüpfung erstellen.
K 18

Drucken

Besuch der medizinischen Bibliothek des Virchow Klinikums

Im Rahmen des Unterrichtsfachs „wissenschaftliches Arbeiten“ werden wir zum Ende unserer Ausbildung eine wissenschaftliche Arbeit verfassen. Alle Schüler unserer Klasse haben bereits eine eigene Fragestellung formuliert und einen groben Überblick mit welchem Thema sich die Arbeit beschäftigen soll. Für die Literaturrecherche haben wir am 17.12.2018 die Möglichkeit bekommen, nach passender Literatur in der medizinischen Bibliothek auf dem Gelände des Virchow Klinikums Berlin zu suchen. Nach einer Einführung in die Literatursuche der Bibliothek konnte jeder noch für sich passenden e Books, Zeitschriften und Büchern suchen. Viele waren besonders begeistert von den online verfügbaren e Books und Artikeln, welche zum Großteil kostenlos heruntergeladen und auf den eigenen USB-Stick gezogen werden konnten. Nach einem schönen Tag in Berlin können wir nun mit dem verfassen unserer Arbeit beginnen.

K16, Dezember 2018

Drucken

  • Mitglied im europäischen Netzwerk für ergotherapeutische Ausbildung (ENOTHE)
  • Mitglied im Verband deutscher Ergotherapieschulen (VDES)
  • Mitglied im Deutschen Verband der Ergotherapeuten (DVE)
  • Seit Mai 2012 kooperieren wir mit der Hamburger Fern-Hochschule.
  • 1

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.